Ihr Baby kann's!

Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit von Kinder fördern
Verlag: 
Beltz-Verlag
ISBN: 
978-3-407-22868-0
Preis: 
Fr. 22.90 € 12.90
Auflage: 
3. Auflage 2007
Seiten: 
164

Viele Eltern bremsen ihre Babys, statt sie zu fördern - meistens ohne es zu merken. Das Ergebnis: unselbstständige Kinder, Überflüssige Konflikte und unnötiger Stress für die Eltern. Rita Messmer zeigt an zahlreichen Beispielen aus dem Alltag mit Kleinkindern, wie Eltern sich vieles leichter machen können. Besondere Berücksichtigung finden dabei die Erziehungsprinzipien der Montessori-Pädagogik. Indem Eltern die natürlichen Entwicklungskräfte ihrer Babys einbeziehen, können sie im ersten Lebensjahr die Basis für Selbstbewusstsein und Selbständigkeit ihrer Kinder legen.
Sie erfahren, wie bedeutungsvoll sensible Phasen sind und welche Auswirkungen diese auf die Entwicklung des Kindes haben. Besonders ausführlich werden die sensiblen Phasen der Reinlichkeit und Gefahrenerkennung beschrieben. Da die sensible Phase der Reinlichkeit schon gleich nach der Geburt voll aktiv ist und stimuliert werden möchte, ist das Buch schon für Schwangere besonders empfehlenswert!

"Das Buch ist eine Provokation, weil es Eltern dazu ermuntert, eigene Wege zu gehen mit ihren Kindern, statt sich den herrschenden Normen und Vorstellungen unterzuordnen. Das ist die Freiheit, die das Buch vermittelt. Eine Freiheit, die sich auf unsere Kinder Übertragen wird, wenn wir sie nutzen."
Ruedi Welten, Redakteur "Familienrat", Schweizer Radio

Aus dem Inhalt:

1. Naturnahe Erziehung
2. Selbstverantwortung
3. Verständnis
4. Vertrauen

- Erziehung beginnt bei der Geburt
- Die Entwicklung des Gehirns
- Kann man ein Baby verwöhnen?
- Schaukeln und Wiegen fördern die Entwicklung

- Die sensiblen Phasen
- Reinlichkeitserziehung
- Wann wird ein Kind trocken?
- Gefahren - der Umgang mit Gefahren
- Daumen und Daumenlutschen - Schnuller - Arme - Beine
- Warum Babys weinen
- Eifersucht

- Grenzen geben Halt und Sicherheit - Grenzen setzten, aber wie?
- Konflikte ohne Verlierer
- Kann ein Säugling gehorchen?
- Strafe muss nicht sein
- Belohnungen: kein gutes Mittel
- Wie man Grenzen setzt: das Einschlafproblem
- Trotz

- Das Recht auf Selbstbestimmung

- Nachwort
- Schuldgefühle: Die Überforderung und Ohnmacht der Frauen